Cookie-EinstellungenCookies

Ihre Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies für grundlegende Funktionen der Website sowie zur Analyse. Mit Klick auf „Alle Cookies erlauben“ gestatten Sie uns die Nutzung zu Analysezwecken. Ihre Einwilligung erstreckt sich auch auf die Datenübermittlung in Drittländer. Sie können Ihre Auswahl auch einschränken und mit Klick auf »Eingabe bestätigen« speichern. Details zu den verwendeten Cookies und Widerspruchs-Möglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies erlauben

Ticket-hotline:

Ticket-Shops & Online-Reservierung:

Besuchen Sie eine unserer Vorverkaufsstellen und erhalten Sie Ihr Tickets direkt. Für viele Veranstaltungen können Sie Ihre Tickets außerdem auch online reservieren.
Mehr Informationen

Programm

Konzert- und Ballhaus Neue Welt

5. Philharmonisches Konzert – Composer’s Night: Sir Edward Elgar

07
MRZ
2024
Mit Freunden teilen:
»Enigma-Variations« op. 36 (1899)
»In the South« (»Alassio«) - Konzertouvertüre op. 50 (1904)
Cellokonzert in e-Moll op. 85 (1919)
»Pomp and Circumstances« op. 39 - March Nr. 1 (1901)
»Sospiri« op. 70 (1914)
»Chanson de matin« op.15, Nr.2 (1901)
»Grania and Diarmid« op. 42 (1901)

Ein ganzer Abend für Sir Edward Elgar – und eine abwechslungsreiche Auswahl aus seinem umfangreichen Œuvre:  Neben der Konzertouvertüre „In the South“ und den berühmten „Enigma-Variationen“ werden Raritäten wie „Sospiri“ und „Chanson de matin“ zu hören sein;  auch „ Grania and Diarmid“, die Bühnenmusik für eine irische Heldensage, ist ein eher selten zu hörendes Werk Elgars.
Das berühmte Konzert für Violoncello und Orchester ist im Grunde der Schlusspunkt in Elgars Schaffen – es ist ein sehr persönliches Werk, denn Elgar lässt privaten Kummer ebenso wie das Entsetzen über die Zerstörungen durch den 1. Weltkrieg in dieses Werk einfließen; Solist ist Friedrich Thiele, der sowohl kammermusikalisch als auch solistisch von sich hören macht.
Nicht fehlen darf eine der bekanntesten Kompositionen Elgars – der Marsch Nr. 1 aus „Pomp and Circumstances”.
 

Besetzung
Dirigent GMD  Leo Siberski 
Solist Friedrich Thiele, Violoncello
Clara-Schumann-Philharmoniker Plauen-Zwickau

VERANSTALTUNGSINFOS

Datum: Donnerstag, 07.03.2024
Beginn: 19:00 Uhr
Veranstalter: Theater Zwickau Plauen
Ort: Konzert- und Ballhaus Neue Welt

Zurück zur Übersicht